Quicklinks
WebCamWebcam
Vorschaubild der 

Webcam
Informationen
für Firmen
Rathaus-
Wegweiser
Bürgerbüro
Online
Kulturhalle
schnelles
Internet
Innen-
Entwicklung
Energie-Atlas
Bayern
 
Startseite
Sitemap
Barrierefrei
Impressum
Druckansicht
Datenschutz
 
News-Archiv

Zurück


03.07.2013

Gemeinderatssitzung vom 17.06.2013
 
Baugebiet "Nord 2", Äußere Begrünung;
Bepflanzung der Böschung zur Staatsstraße
Vom Gemeinderat wurden die Vorschläge des Staatlichen Bauamtes zur Kenntnis genommen und einstimmig beschlossen, keine zusätzlichen Bepflanzungen und auch keine Dünung wie möglich vorzunehmen.
 
 
Friedhöfe;
Preisanpassung beim Vertrag über Friedhofsarbeiten der Firma Meder
Die Firma Bestattungen Meder, Bad Kissingen, hat am 16.04.2013 den Vertrag über Friedhofsarbeiten vom 26.09.2005 zum 31.12.2013 gekündigt bzw. bittet um eine Preisanpassung. Begründet wird dies mit den stark gestiegenen Lohn- und Energiekosten. Seit 2005 erfolgte keine Anpassung mehr, mit Ausnahme der Mehrwertsteuererhöhung 2007.
 
Zur besseren Übersicht werden die alten und neuen Preise gegenüber gestellt. Alle Gebühren werden komplett an die Grabnutzer weiter verrechnet.
 

Gebührenart
Gebühr alt (bis 12/2013)
Gebühr neu (ab 01/2014)
Überführung einer Leiche vom Kirchen- zum Fronseefriedhof
32,00
60,00
Grabherstellung Einfachtiefe
Grabherstellung Doppeltiefe
149,00
195,00
250,00
300,00
Urnenbeisetzung in Grab oder Mauer
93,00
120,00
Ausgraben einer Urne zwecks Umbettung
131,00
120,00
Bereitstellung von vier Sargträgern
74,00
110,00
Exhumierung einer Leiche
263,00
400,00
Sonstige Dienstleistungen je Person und Stunde
74,00
40,00
Grunddekoration Fronseefriedhof
64,00
100,00
Grunddekoration Kirchenfriedhof
132,00
200,00
Grabdekoration/grüne Matten
46,00
70,00
Aufbahrungsarbeiten
48,00
70,00
Erde abfahren Fronseefriedhof (Container)
36,00
50,00
Erde abfahren Kirchenfriedhof (zur Deponier, da konterminiert)
67,00
100,00
Neu: Urnendekoration nach bereits erfolgter Trauerfeier
---
50,00
Neu: Erdaustausch Fronseefriedhof (wird laut GR-Beschluss vom 18.03.2013 nicht an die Grabnutzer weiter verrechnet.)
---
100,00

 
Am Beispiel der Gebühr für die Grabherstellung hat die Gemeindeverwaltung Vergleichszahlen bei den Gemeinden Bergrheinfeld und Schwebheim eingeholt. So werden den Grabnutzern zurzeit für die Grabherstellung in Grafenrheinfeld 195 € verrechnet, in Bergrheinfeld sind dies 565 € und in Schwebheim 500 €.
 
Gemäß der Empfehlung der Gemeindeverwaltung wurde vom Gemeinderat einstimmig beschlossen, die ab dem 01. Januar 2014 geltenden Gebühren anzuerkennen.
 
Bezüglich der Gebührenhöhe der Grunddekoration bei Urnenbestattungen wird nochmals mit der Firma Meder verhandelt werden.
 
 
Kabelverlegung in öffentlichen Wegen im Bereich des Umspannwerkes;
Antrag der Firma Tennet                                                                                   
Vom Gemeinderat wurde die Genehmigung zur Verlegung eines DSL-Kabels auf den Grundstücken der Gemeinde Grafenrheinfeld Fl.Nrn. 2242, 2396 und 2391 zwischen dem Umspannwerk und den am nächsten stehenden Hochspannungsmasten.einstimmig zugestimmt.
 
 
UÜZ Lülsfeld, Gründung der "ÜZ-Plus" Genossenschaft;
Mitgliedschaft der Gemeinde Grafenrheinfeld                     
Nach Vortrag des Sachverhalts wurden vom Gemeinderat folgende Beschlüsse gefasst:
 
1.   Der Gemeinderat stimmt einstimmig dem Beitritt zur Genossenschaft „ÜZ-Plus“ zu.
 
2.   Weiter wurde mit 12 : 1 Stimmen der Zeichnung von drei Geschäftsanteilen, zu je 1.000 €, zugestimmt.
 
 
Verschiedenes
Der Vorsitzende Dr. Ludwig Weth informierte über die letzte Bau- und Umweltausschusssitzung vom 06.06.2013.
 
Tagesordnungspunkte waren:
-       Holzlagerplatz: Dieser wird nach den Mäharbeiten nochmals durch den Bau- und Umweltausschuss besichtigt. Für die Besichtigung werden einzelne Parzellen und Fahrwege mit Holz-stickeln markiert.
-       Der Standort der Infotafel für den Altmain-Wanderweg wurde festgelegt. Auf die Infotafel kommt mitunter als Information der alte und neue Mainverlauf plus eine Beschreibung. Die Luftbildaufnahme wurde für das Schild schon angekauft und befindet sich schon im Besitz der Gemeinde Grafenrheinfeld.
-       In der Schillerstraße werden an der Einmündung Brückenstraße, auf der westlichen Seite, zwei Parkplätze eingerichtet.
 
Am 05.06.2013 fand der erste Infoabend der Energieagentur im Gadenbau mit zehn interessierten Bürgern statt. Informiert wurde unter anderem z. B. über energetische Sanierungen, Energieeinsparungen.
Die nächste Veranstaltung ist für Mitte September geplant.
 
Am 03.10.2013 findet in der Kulturhalle Grafenrheinfeld ein Vortrag mit dem Thema „Grafenrheinfeld am Main“ statt. Ein Teil der Fotos dieses Vortrages wird dann in einer Ausstellung während des Kirchweihfestes in der Bibliothek ausgestellt.
 
Nachgefragt wurde, wie ein Hochwasser Grafenrheinfeld betreffen könnte. In einer der nächsten Sitzungen wird der Hochwassermeldeplan vorgestellt.


Zurück



Downloads auf dieser Seite Beschreibung
 2020-09-24_BegründungKapellenweg-7-9-20.pdf  Bebauungsplan "Kapellenweg III" - Begründung 
 2020-09-24_BPl-KapellenwegIII-24-7-20-ohne-Lärm.pdf  Bebauungsplan "Kapellenweg III" 
 

Quicklink kkCMS
  Startseite -> Service -> News Zuletzt geändert am: 22.10.2020  
©2005 Gemeinde Grafenrheinfeld | 41.985.947. Besucher| 49.539.497.Seitenaufruf