Quicklinks
WebCamWebcam
Vorschaubild der 

Webcam
Informationen
für Firmen
Rathaus-
Wegweiser
Bürgerbüro
Online
Kulturhalle
schnelles
Internet
Innen-
Entwicklung
Energie-Atlas
Bayern
 
Startseite
Sitemap
Barrierefrei
Impressum
Druckansicht
Datenschutz
 
News-Archiv

Zurück


11.04.2019

Gemeinderat;
Nachrückverfahren;
Vereidigung des ehrenamtlichen Gemeinderatsmitgliedes 

Durch das Ausscheiden des Gemeinderatsmitglieds Markus
Henneberger rückt als Nachfolger Herr Harry Scharold nach.

Als neues Gemeinderatsmitglied ist er zu vereidigen.

Wiedergewählte Mitglieder des Gemeinderates brauchen den Eid
nicht zu wiederholen.

Folgendes Gemeinderatsmitglied soll von der 1. Bürgermeisterin
Sabine Lutz vereidigt werden:

  • Herr Harry Scharold

Eidesformel zur Info:

Durch das Gemeinderatsmitglied Harry Scharold wird der
nachfolgende Wortlaut durch Vorsprechen der 1. Bürger-
meisterin Sabine Lutz nachgesprochen:

„Ich schwöre (gelobe) Treue dem Grundgesetz für die Bundesre-
publik Deutschland und der Verfassung des Freistaates Bayern.
Ich schwöre (gelobe), den Gesetzen gehorsam zu sein und mei-
ne Amtspflichten gewissenhaft zu erfüllen. Ich schwöre (gelobe),
die Rechte der Selbstverwaltung zu wahren und ihren Pflichten
nachzukommen, (so wahr mir Gott helfe)“.


Bildstöcke;
Rekonstruierung Bildstock;
Angebotseröffnung

Durch Vorschlag aus dem Gemeinderat wurden für die Rekon-
struktion von Bildstöcken durch die Verwaltung Angebote einge-
holt.

Zum einen geht es um einen Bildstock in der Maingasse, zum
anderen um eine Maria Immaculata in der Bühlstraße.

Die Angebote wurden über die freihändige Vergabe von der Fir-
ma Schiller aus Königsberg sowie der Firma Monolith aus Bam-
berg angefordert.

Maria Immaculata, Bühlstraße

  • Firma Schiller                    43.562,00 €
  • Firma Monolith                  78.787,20 €

Bildstock, Maingasse

  • Firma Schiller                    34.318,06 €
  • Firma Monolith                  54.021,20 €

Die Auftragserteilung erfolgte im nichtöffentlichen Teil dieser
Sitzung.

Der Gemeinderat nimmt die Angebotsabgabe der beiden
Firmen zur Kenntnis und beschließt die Auftragserteilung
im nichtöffentlichen Teil der Sitzung.

In der nichtöffentlichen Sitzung wurde der Auftrag für die
Rekonstruktion einer Maria Immaculata Figur erteilt.

 

Verschiedenes

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge;
Ehrung der Sammler an Allerheiligen                   

Jedes Jahr wird durch die Gemeinderatsmitglieder an Allerheiligen
für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge gesammelt.

Hierfür soll den ehrenamtlichen Sammlern gedankt werden.

Zur Ehrung stehen folgende Gemeinderatsmitglieder:

  • 2. Bürgermeister Gerhard Riegler
  • Herr Walter Wegner
  • Herr Harry Ebner
  • Herr Walter Kaspar
  • Herr Christian Keller
  • Herr Dr. Guido Oster
  • Herr Mathias Kupczyk
  • Herr Jens Haagen

Durch Herrn Jürgen Kiesel, Mitglied der Geschäftsführung des
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge Unterfranken, werden
die vorgenannten Gemeinderatsmitglieder für Ihre langjährige
Bereitschaft geehrt.

Tag des Baumes
Dieser fand an der Kraftwerkskreuzung statt.


Beschwerde über Parksituation am Marktplatz
Ein Mitbürger beschwert sich massiv über die bestehende Park-
situation am Marktplatz. Probleme bestehen am Gehweg, da
dieser komplett durch die Kunden des dort ansässigen Bäckers
zugeparkt werden.

Nachdem in der Gemeinde Grafenrheinfeld kein Verkehrsüber-
wachungsdienst tätig ist, ist für die Verkehrskontrolle und Ahn-
dung die Polizei zuständig.



Zurück


Downloads auf dieser Seite Beschreibung
 2019-02-05 JR 2018 Jahresrechnung 2018.pdf  Jahresrechnung 2018 
 

Quicklink kkCMS
  Startseite -> Service -> News Zuletzt geändert am: 11.02.2019  
©2005 Gemeinde Grafenrheinfeld | 35.366.438. Besucher| 41.234.059.Seitenaufruf