Quicklinks
WebCamWebcam
Vorschaubild der 

Webcam
Informationen
für Firmen
Rathaus-
Wegweiser
Bürgerbüro
Online
Kulturhalle
schnelles
Internet
Innen-
Entwicklung
Energie-Atlas
Bayern
 
Startseite
Sitemap
Barrierefrei
Impressum
Druckansicht
Datenschutz
 
News-Archiv

Zurück


06.09.2018

Gebäudemanagement;
Kulturhalle;
Unterhaltsarbeiten, Malerarbeiten, Auftragsvergabe
 
Der Boden der Kulturhalle Grafenrheinfeld wurde erneuert.
Im Zuge dessen sind Malerarbeiten sowie Putzausbesse-
rungen im Wandbereich der Kulturhalle nötig. Die Prüfung
nach dem Preisspiegel ergibt nachstehenden Vergabevor-
schlag.

Die Angebote der Firmen lauten wie folgt:

• Maler und Lackierer 
  Klaus Müller                               6.023,19 € inkl. MwSt.

• Malerbetrieb 
  Bernhard Barth                          9.573,51 € inkl. MwSt.

• Malergeschäft
   Pfister GmbH & Co. KG             10.557,09 € inkl. MwSt.

Der Gemeinderat nimmt die Angebote in öffentlicher Sit-
zung zur Kenntnis und vergibt die Arbeiten in nichtöffent-
licher Sitzung  für 6.023,19 Euro brutto an die Firma Maler
und Lackierer Klaus Müller.


Mainausbau;
Antrag auf Verlängerung der Sondernutzungsge-
nehmigung des Adam-Tasch-Weges vom 21.08.2018
bis zum 10.09.2018

Am Montag, 13.08.2018 erreichte die Gemeinde Grafen-
rheinfeld eine E-Mail vom Wasser-straßenneubauamt in
Aschaffenburg mit folgendem Antrag:

Ausbau der Fahrrinne der Bundeswasserstraße Main in
den Stauhaltungen Wipfeld, Garstadt und Schweinfurt;
hier: Nutzung der Umschlagstelle Bergrheinfeld
(Main-km
326,71 – 326,87, linkes Ufer) und des Adam-Tasch-
Weges in Grafenrheinfeld zur Entsorgung von anfallendem
Baggergut

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Lutz,

hiermit beantrage ich die Sondernutzung des Adam-Tasch-
Weges vom 21.08.2018 bis einschließlich 10.09.2018, um
das Aushubmaterial des Mainausbaus mit max. 2.000 t
täglich abzufahren.

Ab 11.09.2018 wir die alternativ hergerichtete Umschlag-
stelle Hafen Süd (Zufahrt über Gottfried Schenker-Straße)
zur Verfügung stehen.

Ich bitte Sie und den Gemeinderat um Unterstützung und
Zustimmung dieser Sondernutzung.

Der Umschlag über den Hafenkran in Schweinfurt ist nicht
leistungsfähig genug, um das gesamte Material, von der
Wasserstraße auf die LKW umzuschlagen. Aufgrund arten-
schutzrechtlicher Randbedingungen ist das Arbeiten in
verschiedenen Abschnitten zeitlich reglementiert, so dass
ein reduzierter Baufortschritt eine Kette von Behinderun-
gen nach sich zieht.

Hiermit bitte ich um die Zustimmung für den Umschlag in
Bergrheinfeld und den Transport über den Adam-Tasch-
Weg vom 21.08.2018 bis 10.09.2018.

Nach reger Diskussion entschied der Gemeinderat mit
7 : 5 Stimmen, dass dem Antrag nicht stattgegeben wird.


Verschiedenes
Der Schützenverein bedankt sich mit Schreiben vom
30.07.2018 bei der Gemeinde für den Zuschuss von
2005,30 Euro zur Neuanschaffung eines Rückprallfreien
Bodens in den Schießkanälen.

Kämmerer Klaus Bärtl von der Gemeinde Bergrheinfeld
teilt schriftlich mit, dass die Sanierung der Mittelschule
Bergrheinfeld beim Kommunalinvestitionsprogramm
Schule nicht in Frage kommt. Er wird sich um anderwei-
tige Förderung kümmern.

Der Verein für Gartenbau und Landespflege Grafenrhein-
feld wird im Rahmen des Ferienprogramms mit Kindern
ein Insektenhotel bauen und am Damm im Bereich der
Kulturhalle aufstellen. Die zukünftige Pflege übernimmt
der Verein.

Gemeinderätin Rüttiger schlug vor, im Kirchenfriedhof auf
der westlichen Seite eine Bank zu platzieren. Ebenfalls
machte sie den Vorschlag Kleinkind-Spielgeräte am Spiel-
platz Heckenweg aufzustellen. Beide Vorschläge werden
von der Verwaltung umgesetzt.

Gemeinderat Iff fragte nach dem Stand der Arbeiten in
der Fröschloch-KiTa. Diese gehen momentan noch
schleppend voran, da versicherungsbedingt erst die
Gutachten abgewartet werden müssen. Die Gemeinde
hat wegen der momentanen räumlichen Enge Kontakt
mit verschiedenen Firmen aufgenommen, um eine Con-
tainerlösung auf dem Gelände der KiTa zu verwirklichen.
Diese ist aber erst Anfang 2019 zu realisieren weshalb
der Vorschlag von Gemeinderätin Horna kam, leerste-
hende Räume in der Grundschule zu nutzen. Dieses wird
jetzt von der Verwaltung geprüft.

 



Zurück


 

Quicklink kkCMS
  Startseite -> Service -> News Zuletzt geändert am: 10.10.2018  
©2005 Gemeinde Grafenrheinfeld | 32.581.692. Besucher| 37.728.465.Seitenaufruf