Quicklinks
WebCamWebcam
Vorschaubild der 

Webcam
Informationen
für Firmen
Rathaus-
Wegweiser
Bürgerbüro
Online
Kulturhalle
schnelles
Internet
Innen-
Entwicklung
Energie-Atlas
Bayern
 
Startseite
Sitemap
Barrierefrei
Impressum
Druckansicht
Datenschutz
 
News-Archiv

Zurück


01.06.2016

Aus der Gemeinderatssitzung vom 23.05.2016

 

Erschließung Baugebiet „Erleinsweg II“;

Ausschreibung der Baumaßnahmen

Der Gemeinderat hat das Ing.-Büro ProTerra mit der Ausführungsplanung (Kanal/Straße) zur Erschließung des Baugebietes beauftragt.

Für die Erschließung des neuen Baugebietes „Erleinsweg II“ ist eine öffentliche Ausschreibung durchzuführen. Die Kosten der Baumaßnahme werden auf rd. 1 Mio. Euro geschätzt.

 

Anbindung an das Netz Vodafone Kabel Deutschland

Die Firma Vodafone Kabel Deutschland bietet der Gemeinde Grafenrheinfeld an, das Baugebiet „Erleinsweg II“ mit einem Kabelnetz zu versorgen. Durch den Ausbau könnten alle Grundstücke im Baugebiet mit 100 MB Internet-Geschwindigkeit versorgt werden. Kabel Deutschland wird Zug um Zug alle Netze auf 200 MB umrüsten. Für den Ausbau wäre von der Gemeinde ein Kostenbeitrag in Höhe von rund 18.000 € zu leisten.

Der Gemeinderat stimmt der Kabelverlegung im Baugebiet „Erleinsweg II“ durch die Firma Vodafone Kabel Deutschland zu. Ein Kostenbeitrag für die Erschließung mit dem Netz von Vodafone Kabel Deutschland wird durch die Gemeinde abgelehnt.

Das Baugebiet „Erleinsweg II“ wird somit nicht mit dem Netz von Vodafone Kabel Deutschland erschlossen.

 

Anbindung an die Gasversorgung

Mit Schreiben vom 13.05.2016 teilt der Netzbetreiber Bayernwerk schriftlich mit, dass der Netzeigentümer, die Gasversorgung Unterfranken, aus den vorgenannten Erwägungen heraus, die Wirtschaftlichkeit für das Baugebiet „Erleinsweg II“ als nicht gegeben sieht und sich daher entschlossen hat, dieses Baugebiet nicht mit Gas zu erschließen, da die Gemeinde das Gebiet parallel mit Fernwärme versorgen lässt.

Die Leitungsverlegung (Fernwärme) erfolgt im Auftrag und auf Kosten des Versorgers.

Durch den Gemeinderat wurde beschlossen, dass das neue Baugebiet „Erleinsweg II“ ohne eine Gasversorgung und nur mit Fernwärme erschlossen wird. Die gemeindlichen Grundstücke werden kostenlos mit einem Hausanschluss für Fernwärme durch den Betreiber der Fernwärmeleitung versehen.

Der Betreiber informiert und verhandelt mit den privaten Grundstückseigentümern über die Möglichkeit an das Fernwärmenetz anzuschließen.

 

Rückbau KKG

Die Vorsitzende Sabine Lutz gibt den Auslegungstermin bekannt.

Die Auslegungsfrist für die Unterlagen „Rückbau des KKG“ beginnt am 27.05.2016 und endet am 27.07.2016.

Für die Sichtung und Rückmeldung an die Fraktionen zum Inhalt der Auslegungsunterlagen wurden die Gemeinderäte Walter Wegner, Dr. Ludwig Weth und Gerhard Riegler benannt.

 

Gebäudemanagement; Erstellung eines Brandschutznachweises für die Altmain-Sport-Halle; Planungsauftrag

Damit in der Halle weiterhin größere Veranstaltungen durchgeführt werden können, ist eine Änderung der Baugenehmigung erforderlich. Hierzu ist u. a. ein Brandschutzgutachten zu erstellen.

Der Gemeinderat beauftragte die Erstellung eines notwendigen Brandschutznachweises für die Altmain-Sporthalle. Die Kosten belaufen sich auf ca. 10.500 €.

 

Badesee - Kiosk; Pachtverlängerung

Der Gemeinderat beschloss den Pachtvertrag mit dem Pächter des gemeindlichen Badesees ab 01.10.2016 bis 30.09.2021 zu verlängern.



Zurück


Downloads auf dieser Seite Beschreibung
 2019-02-05 JR 2018 Jahresrechnung 2018.pdf  Jahresrechnung 2018 
 

Quicklink kkCMS
  Startseite -> Service -> News Zuletzt geändert am: 11.02.2019  
©2005 Gemeinde Grafenrheinfeld | 34.297.803. Besucher| 39.867.272.Seitenaufruf