Quicklinks
WebCamWebcam
Vorschaubild der 

Webcam
Informationen
für Firmen
Rathaus-
Wegweiser
Bürgerbüro
Online
Kulturhalle
schnelles
Internet
Innen-
Entwicklung
Energie-Atlas
Bayern
 
Startseite
Sitemap
Barrierefrei
Impressum
Druckansicht
Datenschutz
 
News-Archiv

Zurück


20.08.2014

Aus der Gemeinderatssitzung vom 28.07.2014

 

Reitverein - Neubau Reithalle und Stallungen

Kämmerer Hubert Schröder informierte den Gemeinderat über die Abwicklung der Baumaßnahmen an der Reitanlage unter der Regie der Gemeinde. Die dem Reitverein von der Gemeinde auferlegten Forderungen wurden erfüllt. Die Abwicklung des Projektes läuft aus heutiger Sicht ordnungsgemäß und positiv. Die Zusammenarbeit mit dem Verein kann als sehr gut und vertrauensvoll bestätigt werden. Vorstandschaft und Mitglieder des Vereins sind bestrebt und kompetent die Sanierung des Vereins erfolgreich zu betreiben und abzuschließen.

 

TSV Grafenrheinfeld – Sachstandsbericht zum Neubau des Nebengebäude     

Kämmerer Hubert Schröder gibt dem Gremium eine Zusammenfassung über aktuellen Sachstand des von der Gemeinde geförderten Objekts.

Der aktuelle Kosten- und Förderstand beträgt:

Baukosten bei der Gemeinde eingereicht1.130.688,20 €

Davon förderfähige Kosten1.104.835,70 €

Ausgezahlte Zuschüsse der Gemeinde an den TSV494.651,57 €

Die Maßnahmen sind noch nicht ganz abgeschlossen und es stehen noch Rechnungen in Höhe von ca. 10.000 € aus.

 

Haushalt 2014 - Zwischenbericht zur Abwicklung

Zur Abwicklung des laufenden Haushaltsjahres der Gemeinde gab Kämmerer Hubert Schröder einen aktuellen Zwischenbericht.

Der Gesamtetat 2014 liegt über dem des Vorjahres 2013 (40 %). Die Einnahmen zeigen einen leicht positiven Trend, wobei Hebesätze für die Grundsteuern und Gebührensätze weit unter der erforderlichen Kostendeckung liegen. Die Ausgaben sind weiter nach wie vor unverändert hoch, wobei festgestellt wurde, dass die gemeindlichen Einrichtungen, der Service für die Bürger und freiwilligen Leistungen weiterhin steigende Belas-tungen mit sich bringen. Der Haushalt 2014 kann voraussichtlich, entsprechend der Planung zum Jahresanfang, ordnungsgemäß abgewickelt werden.

 

Förderung  der Freiwilligen Feuerwehr

Sechs Gerätewarte sowie der Jugendwart und dessen Stellvertreter erhalten eine jährliche Aufwandsentschädigung in Höhe von 102,26 €.

In Anerkennung des Engagements der Feuerwehrdienstleistenden mit einem 40jährigen Dienst, beschloss der Gemeinderat, dass die Gemeinde die Kosten der Unterbringung im Feuerwehrerholungsheim Bayerisch Gmain auch für eine Begleitperson übernimmt.

 

Verlegung von Fernwärmeleitungen Baugebiet Erleinsweg II

Im Hinblick auf die Energiewende und die Möglichkeit, den Bauherrn auch die Vorteile der alternativen Energie anbieten zu können, beschloss der Gemeinderat, dass der Firma Mack Energie GbR,  die Verlegung von Fernwärmeleitungen im Straßenbereich der Gemeinde gestattet werden soll. Die Verlegung  der Leitungen ist auf eigene Rechnung und Kosten durchzuführen. Eine Anschlusspflicht für die Grundstückeigentümer besteht nicht.

 

Neuordnung der Stimmbezirke und Wahllokale

Die Stimmbezirke werden für künftige Wahlen aufgrund der Zunahme der Briefwähler neu geordnet. Die Zahl der Wahllokale wird auf zwei verringert. Das Wahllokal im Kindergarten Fröschloch entfällt. Das Wahllokal im Gadenbau bleibt wie bisher bestehen. Das Wahllokal in der Altmainsporthalle wird in die Schule verlegt. Wähler, welche bisher dem Wohllokal im Kindergarten „Fröschloch“ zugeordnet waren werden künftig den  anderen Wahllokalen zugeordnet.

 

Allianz Schweinfurter Mainbogen - Linksmainischer Radweg

Die Gemeinde Grafenrheinfeld beteiligt sich am Kooperationsprojekt „Linksmainischer Radweg“ mit den folgenden Zielen:

  • Auf der linken Mainseite die Freizeit- und touristischen Aktivitäten zu erhöhen, 
  • den Standortfaktor „Freizeit und Erholungswert“ als auch die “wirtschaftliche Förderung“ der Betriebe, wie Gastronomie, Direktvermarkter, Übernachtungund damit die Erhaltung von Arbeitsplätzen und Versorgungseinrichtungen zu unterstützen.
  • Gleichzeitig verbindet der Weg Untereuerheim mit Weyer und Sennfeld entlang des Mains und ist ein Baustein des attraktiven Radwegenetzes für die Bürger der Gemeinden.

Eine finanzielle Unterstützung durch die Regierung von Unterfranken im Rahmen der kommunalen Zusammenarbeit ist in Aussicht gestellt.

 

Gebühren für Hotspot (WLAN) in der Kulturhalle

Das WLAN der Firma Hotspot wird den Nutzern der Kulturhalle kostenfrei zur Verfügung gestellt.

 

Einführung einer Kartenvorverkaufsgebühr

Der Gemeinderat beschloss für den Kartenvorverkauf für Veranstaltungen ab dem 01.01.2015 eine Vorverkaufsgebühr zu erheben. Karten die bis jetzt schon abgegeben wurden, werden noch ohne Vorverkaufsgebühren abgerechnet.

Die Kartenvorverkaufsgebühr beträgt bei allen Veranstaltungen 10 % des Kartenverkaufspreises.



Zurück



Downloads auf dieser Seite Beschreibung
 2020-09-24_BegründungKapellenweg-7-9-20.pdf  Bebauungsplan "Kapellenweg III" - Begründung 
 2020-09-24_BPl-KapellenwegIII-24-7-20-ohne-Lärm.pdf  Bebauungsplan "Kapellenweg III" 
 

Quicklink kkCMS
  Startseite -> Service -> News Zuletzt geändert am: 22.10.2020  
©2005 Gemeinde Grafenrheinfeld | 42.027.595. Besucher| 49.583.485.Seitenaufruf