Quicklinks
WebCamWebcam
Vorschaubild der 

Webcam
Informationen
für Firmen
Rathaus-
Wegweiser
Bürgerbüro
Online
Kulturhalle
schnelles
Internet
Innen-
Entwicklung
Energie-Atlas
Bayern
 
Startseite
Sitemap
Barrierefrei
Impressum
Druckansicht
Datenschutz
 
News-Archiv

Zurück


28.02.2018

Helau, Helau, und schon wieder vorbei. Unser Jahresthema „Fröschlochkinder – Fröhliche Kinder" war gerade in der Faschingszeit täglich im Vordergrund. „Grün und Blau – Helau", unser Faschingsmotto verwandelte die ganze Kita in Blau- und Grüntöne. Es wurde gesungen, gebastelt und ganz viel gespielt. Der Höhepunkt der Faschingszeit war der Faschingsfreitag. Eine Tafel mit leckeren Getränken, natürlich in grün und ganz viel Essen in den Farben blau und grün. Außerdem gab es für jedes Kind noch eine Bratwurst im Teig. Kein Kind aß am Tisch sondern es wurde auf dem Tisch, unter dem Tisch, auf den Schränken oder auf der Treppe gegessen. Die Kinder waren begeistert und jedes Kind fand einen außergewöhnlichen Platz, um die Mahlzeit einzunehmen. Die Feier endete mit einem kurzen Theaterstück bei dem auch die Krippenkinder zuschauten. Am Rosenmontag besuchte uns unsere Bürgermeisterin Sabine Lutz. In diesem Jahr kam sie als Zwerg verkleidet zu uns und hatte wieder leckere Krapfen dabei. Vielen Dank, sie schmeckten sehr gut! Wir möchten uns auch noch einmal bei den Muttis bedanken, die wieder in der Faschingswoche in die Kita kamen und die Kinder schminkten.

Unsere Sonnenkinder wurden von einer Lehrerin aus der Grundschule besucht. Sie lernte unsere Kinder kennen und alle freuen sich schon jetzt wenn es im September in die Schule geht.

Die Sonnenkinder erkundeten das Rathaus und besuchten unsere Bürgermeisterin. Zuerst machten sie aber bei Frau Gock im Bürgerbüro einen Stopp. Sie erklärte den Kindern einiges über Passanträge, z. B. dass Kinder schon ab sechs Jahren ihren Ausweis selbst unterschreiben dürfen. Wir freuten uns natürlich sehr über diese Information, denn es dauert ja schließlich nicht mehr lange bis wir unser erstes wichtiges Dokument selbst unterschreiben! Danach ging es die Treppe hoch und wir fanden die Bürgermeisterin. Sie begrüßte uns herzlich und wir durften uns an den großen Besprechungstisch in ihrem Büro setzen. Sie erzählte uns von ihren vielen Aufgaben als Bürgermeisterin und zeigte uns auch noch den großen Sitzungssaal. Wir staunten, wie viele Tische und Stühle da standen. Im Foyer entdeckten wir auch ein Bild von Grafenrheinfeld. Die Kirche, den Main und die große Brücke hatten wir schnell gefunden. Bevor wir uns verabschiedeten gab es natürlich etwas Süßes für den Rückweg. Vielen Dank an das ganze Rathaus für die vielen Informationen.

Ein Polizeiauto vor der Kita, ist da etwas passiert? Nein, die Polizei kam zu den Sonnenkindern und informierte sie was die Polizei alles so macht. Natürlich wurde erst einmal die Uniform genau angeschaut und die Handschellen ausprobiert. Die Kinderhände waren natürlich zu klein deshalb wurden sie an einem Erzieher ausprobiert. Die Kinder entschieden aber, dass die Erzieherin in der Kita bleiben soll, also wurde sie wieder frei gelassen. Die Polizistin informierte die Kinder über die Straßenregeln und dann schauten wir natürlich alle das Polizeiauto an. Es hat allen sehr viel Spaß gemacht und wir haben ganz viel gelernt.

Am Aschermittwoch kam Frau Müller in die Kita und feierte mit uns gemeinsam einen Wortgottesdienst. Natürlich bekamen wir auch ein Aschenkreuz. Vielen Dank Frau Müller, dass sie sich die Zeit genommen hatten und mit uns gemeinsam den Gottesdienst feierten und uns auf die Fastenzeit einstimmten.

 

Ihr Team aus der KiTa "Am Fröschloch"

 

 

 



Zurück


 

Quicklink kkCMS
  Startseite -> Service -> News Zuletzt geändert am: 30.05.2006  
©2005 Gemeinde Grafenrheinfeld | 29.743.561. Besucher| 34.418.584.Seitenaufruf