Quicklinks
WebCamWebcam
Vorschaubild der 

Webcam
Informationen
für Firmen
Rathaus-
Wegweiser
Bürgerbüro
Online
Kulturhalle
schnelles
Internet
Innen-
Entwicklung
Energie-Atlas
Bayern
 
Startseite
Sitemap
Barrierefrei
Impressum
Druckansicht
Datenschutz
 
News-Archiv

Zurück


30.06.2016

Vom 06. Juni bis einschließlich 08. Juli sind wir Fröschlochkinder ganz besonders fleißig. In dieser Zeit finden nämlich unsere „Projektwochen" statt. Über einen Zeitraum von vier Wochen bieten wir den Kindern in Kleingruppen entsprechend ihrer Altersgruppe folgendes an:

Die Sonnenkinder lernen beim MZZ (Mengen Zählen, Zahlen) spielerisch den Zahlenraum von eins bis zehn und die dazugehörige Menge kennen. Dies wird ihnen durch Zahlentreppen, Würfel, Zahlenkärtchen und verschiedene andere Materialien verdeutlicht.

Die Mondkinder reisen ins „Zahlenland" und erfahren dort in Geschichten, Liedern und mit geeignetem Lernmaterial vieles über die Zahlen eins bis zehn.

Die Sternenkinder haben in dieser Zeit Gelegenheit, sich mal so richtig in der Bewegungsbaustelle im Turnraum, oder bei gutem Wetter im Garten auszutoben. Ganz ohne die Großen genießen sie das auch sichtlich.

Zum Essen gehen die Kinder in unser „Bistro" im Flur unserer Kita. Dort treffen sich nacheinander alle Regelkinder zum genüsslichen Vernaschen ihrer Brotzeit. Der gewohnte Obstteller steht natürlich auch hier in der Mitte des Tisches und lädt zum Zugreifen ein.

Unser gesamtes Team nahm im Juni an zwei Nachmittagen an einem „Auffrischungs-Erste-Hilfe-Kurs"„ der Malteser teil. Dieser findet alle zwei Jahre statt und informiert uns über Änderungen in der Praxis. In unterschiedlichen Übungen wird der Ernstfall geprobt und verschiedene Fallbeispiele werden durchgesprochen. Nun sind wir wieder für alle Notfallsituationen bestens gewappnet. Ein beruhigendes Gefühl für uns alle.

 

Der Sonnenkindertreff führte uns im Monat Juni zur freiwilligen Feuerwehr Grafenrheinfeld.

Mit Rucksack auf dem Rücken liefen wir ins Industriegebiet und wurden dort von Winfried Rosshirt, Julia Lausenmeyer und Janni empfangen. Da der Fußmarsch echt anstrengend war, durften wir erst einmal unser Frühstück zu uns nehmen.

Danach durften wir die Ausrüstung eines Feuerwehrmannes bzw. einer Feuerwehrfrau anschauen. Die Feuerwehrleute zogen die Uniform an und erklärten uns alles, sogar den Atemschutz! Wir waren sehr beeindruckt wie schwer so eine Ausrüstung ist.

Nun lernten wir, wie ein Notruf abgesetzt wird. Jedes Kind durfte üben, wie man das richtig macht, nämlich Vor- und Nachname, Straße, Ort und was passiert ist, musste man sagen. Das war natürlich alles sehr interessant für uns. Am Ende besichtigten wir die Feuerwehrautos. Das war klasse.

Der absolute Höhepunkt kam aber am Ende: Wir durften mit den Feuerwehrautos zurück zum Kindergarten fahren!!! Ein ganz besonders aufregendes Erlebnis. Vielen, vielen Dank für alles, liebe Feuerwehr.

 

Ihr Team aus der Kita "Am Fröschloch"

 



Zurück


Downloads auf dieser Seite Beschreibung
 2019-02-05 JR 2018 Jahresrechnung 2018.pdf  Jahresrechnung 2018 
 

Quicklink kkCMS
  Startseite -> Service -> News Zuletzt geändert am: 11.02.2019  
©2005 Gemeinde Grafenrheinfeld | 35.040.887. Besucher| 40.728.674.Seitenaufruf