Quicklinks
WebCamWebcam
Vorschaubild der 

Webcam
Informationen
für Firmen
Rathaus-
Wegweiser
Bürgerbüro
Online
Kulturhalle
schnelles
Internet
Innen-
Entwicklung
Energie-Atlas
Bayern
 
Startseite
Sitemap
Barrierefrei
Impressum
Druckansicht
Datenschutz
 
News-Archiv

Zurück


11.06.2008

Olchis Zahlenspaß
Gespannt machte sich die 1.Klasse aus Grafenrheinfeld auf den Weg nach Schwebheim, um in der Gemeindebibliothek die Ausstellung „Olchis Zahlenspaß“ zu besuchen. Die Olchis, kleine grüne Wesen, die im und vom Müll leben, erobern in dieser Ausstellung die Zahlen. Den Kindern waren die Olchis vom Vorlesen in der Klasse bekannt. Die Leiterin Anette Roßteuscher führte die Schüler mit Unterstützung ihrer Kollegin Claudia Gutermann gut vorbereitet mit Hilfe von Anschauungsmitteln in die Welt der Zahlen ein. Danach durften die Schüler an 10 verschiedenen Stationen interessante Aufgaben mit Zahlen und Olchis lösen und durch Spielen aktiv werden. Nach einer Pause bastelten die Kinder schöne Olchi- Lesezeichen. Dem Bewegungsdrang der Kinder wurde beim Abschlussspiel mit einem Zahlenfallschirm gerecht. Begeistert verließen die Kinder die Bibliothek und nahmen sich größtenteils vor, die Ausstellung noch einmal zu besuchen.
gez. Margit Rieger, Lehrerin der 1. Klasse


Muttertagsfeier der Grundschule im Senioren- Pflegezentrum St. Helena in Grafenrheinfeld am 8. Mai 2008
In der letzten Schulwoche vor den Pfingstferien trafen sich die Kinder der Klasse 3b mit ihrer Lehrerin, Frau Rita Weth, und die Flötengruppe mit ihrem Kursleiter, Herrn Konrektor Theo Spies, im Senioren- Pflegezentrum St. Helena, um einer schönen Tradition folgend, die Heimbewohner mit Liedern, Gedichten und Flötenmelodien auf den bevorstehenden Muttertag einzustimmen. In diesem Jahr waren zum ersten Mal die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Seniorenbegegnung  mit Frau Wiltrud Müller dabei. Auch Frau Stemmer, die Seniorenbeauftragte des neu gewählten Gemeinderats, nutzte die Gelegenheit, sich in diesem Rahmen vorzustellen und auf ihre kommenden Aufgaben hinzuweisen.
Nach der Begrüßung durch Frau Fleischmann, Mitarbeiterin der Betreuungsgruppe, stimmte die Flötengruppe die Anwesenden mit dem schwungvollen  Stück „Spaziergang“ ein. Ein Gedicht, vorgetragen von Kindern der Klasse 3b mit dem Titel: „Wie der Frühling kommt“ ließ manchen sehnsüchtig aus dem Fenster blicken, ob er denn endlich da wäre. Das Lied „Tiritomba“, ursprünglich ein italienisches Volkslied, weckte bei vielen Senioren Erinnerungen an einen Schlager aus ihrer Jugendzeit. Es wurde von den Schülerinnen und Schülern mit viel Begeisterung gesungen,  mit Rhythmus- und Orff –Instrumenten und Blockflöten ansprechend begleitet. Frau Weth erinnerte mit ihrer Geschichte „Drei Wünsche an den Kuckuck“ an alte Bräuche, die im Zusammenhang mit dem Kuckucksruf früher vielen Menschen bekannt waren. Das Lied „Auf einem Baum ein Kuckuck“ weckte bei den Anwesenden nochmals Erinnerungen an ihre eigene Schulzeit und einige sangen sogar leise mit. Mit einem schwungvollen Tanz aus Amerika, der „Patty Cake Polka“ und einem „Ständchen“ der Flötengruppe beschlossen die Schulkinder die kleine Feier.
Der herzliche Applaus zwischen den Programmbeiträgen und am Schluss der Feier belohnte die Kinder für ihre gezeigten Leistungen und die Mühe, die sie sich dabei gegeben hatten. Mit einem kleinen Geschenk bedankten sich Frau Müller und Frau Fleischmann bei den Kindern und ihren Lehrkräften.
gez. Rita Weth


grundschule olchis it.jpg


Zurück



Downloads auf dieser Seite Beschreibung
 2020-09-24_BegründungKapellenweg-7-9-20.pdf  Bebauungsplan "Kapellenweg III" - Begründung 
 2020-09-24_BPl-KapellenwegIII-24-7-20-ohne-Lärm.pdf  Bebauungsplan "Kapellenweg III" 
 

Quicklink kkCMS
  Startseite -> Service -> News Zuletzt geändert am: 22.10.2020  
©2005 Gemeinde Grafenrheinfeld | 41.985.396. Besucher| 49.538.894.Seitenaufruf