Öffnungszeiten
So finden Sie uns
Veranstaltungen
Wichtige Informationen
Kontakt
Öffnungszeiten
  • Mo., Di., Mi., Fr.
    08:00 - 12:00
  • Dienstag
    14:00 - 16:00
  • Donnerstag
    14:00 - 18:00
Auf dieser Seite können Sie sich Bauanträge, Pläne und Informationsblätter herunterladen. Zur Darstellung der Formulare benötigen Sie z.B. den kostenfreien Acrobat Reader. Weitere Formulare finden Sie im Formular-Center des Landkreises Schweinfurt, oder unter Bürgerbüro.

Bauantragsannahme

Die Bauantragsannahme überprüft den eingereichten Bauantrag auf Vollständigkeit.

Bauanträge, die wesentliche Mängel aufweisen und dadurch nicht bearbeitungsfähig sind, werden an den Antragsteller zurückgegeben. Gleichzeitig ergeht Mitteilung über die noch fehlenden Unterlagen. Der Antragsteller erhält die Möglichkeit, diese innerhalb einer angemessenen Frist nachzureichen. Wird hiervon kein Gebrauch gemacht, so tritt nach Ablauf der Frist die Rücknahmefiktion i. S. des Art. 65 Abs. 2 Satz 2 BayBO ein.

Hilfestellung und Beratung hinsichtlich der erforderlichen Unterlagen zum Bauantrag und allgemeiner baurechtlicher Fragen erfahren Sie ebenfalls bei der Bauantragsannahme. Es empfiehlt sich jedoch bereits im Vorfeld mit uns Kontakt aufzunehmen.

Wann handelt es sich um ein verfahrensfreies Vorhaben

Grundsätzlich können Gebäude bis zu einem Brutto-Rauminhalt von maximal 75 m³ ohne Verfahren nach der Bayerischen Bauordnung errichtet werden (außer das zu bebauende Grundstück liegt in einem Bebauungsplangebiet oder im sogenannten „Außenbereich“).

Bebauungsplanfestsetzungen

Befindet sich das zu bebauende Grundstück im Geltungsbereich eines Bebauungsplanes, so ist hier in der Regel durch Baugrenzen festgelegt in welchen Bereichen Gebäude errichtet werden dürfen; außerhalb dieser Grenzen dürfen ohne Befreiung keine Gebäude gebaut werden. Außerdem kann der Bebauungsplan evtl. Regelungen zur Dachform, Dachneigung, Dachfarbe oder Firstrichtung usw. enthalten, für eine Abweichung hiervon ist ebenfalls eine Befreiung erforderlich.

Dieser sogenannte „Antrag auf isolierte Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplans“ ist mit nachfolgend aufgeführten Unterlagen, jeweils 3-fach, beim Bauamt einzureichen: Antragsformular für verfahrensfreie Bauten (s. Download am Ende dieser Seite)

  • aktueller amtlicher Lageplan im Maßstab 1:1000 (erhältlich beim Staatlichen Vermessungsamt oder Gemeinde) mit eingezeichnetem Vorhaben
  • Skizze (Ansichten, Grundriss, Schnitt) mit Bemaßung (maßstabgetreu)
  • sonstige Angaben z. B. Material, Art, Farbe der Dacheindeckung

Ob eine entsprechende Befreiung erteilt werden kann, wird dann im Rahmen des Verfahrens geprüft.

Ihr Ansprechpartner in der Verwaltung

Herr Michael Lommel

Abteilung Bürgerservice und Bauen

+49 9723 913313


COOKIE-HINWEIS


Diese Website speichert Daten wie Cookies, um die erforderlichen Funktionen der Website zu aktivieren, einschließlich Analyse, Targeting und Personalisierung. Sie können Ihre Einstellungen jederzeit ändern oder die Standardeinstellungen übernehmen.

Datenschutzbestimmungen
Skip to content